Sauna I

Endlich hat die Sauna wieder geöffnet. Saunabesuche sind meine allerliebste Strategie, um die trübe, nasse und kalte Winterzeit zu überbrücken. Ende Oktober 2020 konnte ich noch den letzten freien Platz in einer Frauensauna buchen, bevor wenige Tage später der nächste Lockdown begann. Den Winter musste es somit ohne Sauna gehen. Und jetzt öffnete sie wieder. Endlich! Ich freute mich riesig. Wo ich es doch immer so genoss, mich durchwärmen zu lassen und zu entspannen. Kurz vor der Öffnungszeit stand ich an der Kasse und wenig später im Bademantel im Innenbereich. Nur … was mich erwartete, entsprach so gar nicht dem, was ich von der Sauna vor Corona kannte. Die Dampfsauna war geschlossen, so auch der Durchgang zum Schwimmbad. Im Café war nun Selbstbedienung und im Außenbereich wurde umgebaut. Ein Bagger und ein Presslufthammer waren lautstark am Werk. Es war also einiges nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte. Und nun? Ich entschied mich, mich darauf einlassen und mich zu entspannen, so gut es eben ging.

Wie gehst du mit Situationen um, die anders sind, als du sie dir wünschst?

Scroll to Top