Der perfekte Moment

Ich fahre auf den Wochenmarkt in St. Ingbert. Ich stehe an einem Stand in einer “Coronaschlange” und warte, bis ich dran komme. An einem zweiten Stand suche ich wiederum das Ende der schwer erkennbaren Schlange. Alle achten angestrengt auf den Abstand. Für einen Cappuccino noch einmal dasselbe. Ich gehe auf die Post, um ein Päckchen abzuschicken und muss schon weit vor dem Eingang warten. Dann noch zur Bank: Auch hier das gleiche Spiel. Auf dem Rückweg schlendere ich nochmal über den Markt. Eine Frau hat sich mit ihrer Gitarre an den Rand gestellt und singt. Ich stelle mich in die Sonne und höre ihr zu. Und plötzlich nimmt mich dieser Moment total gefangen: Ich vergesse das angespannte “Schlangestehen” und alles um mich herum. Ich genieße die wärmende Sonne und den ergreifenden Gesang der Frau. Alles fällt von mir ab. Für diesen einen Moment bin ich total in Einklang mit allem was ist und bin einfach nur glücklich. Es ist ein perfekter Moment.

Kennst du solche Momente des Einklangs? Wann hast du zuletzt so einen Moment erlebt?

Scroll to Top