Nein, bei mir war das ganz anders

Ich unterhalte mich mit einer Bekannten, die auch im Ausland gelebt hat. Ich erzähle ihr, wie anstrengend die Jahre in Indien für mich waren: die Überbevölkerung, die Luftverschmutzung, die Hitze, der Monsun und wie froh ich sei, in Deutschland zu leben. “Waaas? Nein!”, sagt sie. “Aber das Leben in Deutschland ist doch so furchtbar eintönig. Ich habe meine Jahre im Ausland geliebt, mit all ihren Schwierigkeiten und ich bin sehr ungern nach Deutschland zurückgekommen!” Sie führt aus, warum sie viel lieber dort geblieben wäre und erwartet meine Zustimmung, dass das Leben im Ausland doch viel interessanter sei als in Deutschland. Ich sage schließlich: “Das macht es doch so spannend, dass die Menschen das Leben so unterschiedlich erleben. Da gibt es auch kein Richtig und Falsch. Alle Erfahrungen und Sichtweisen haben ihre Berechtigung.” Und füge noch hinzu: “Alles darf sein!”

Kannst du die Meinungen anderer einfach so stehen lassen? Ohne ein “ja aber” oder ein “bei mir war das soundso”?

Scroll to Top