Gehört werden

Ich komme aus dem Garten zurück und merke, dass die Thermoskanne, die ich mitgenommen hatte, ausgelaufen ist. Das Buch, das ich dabei hatte, ist nass geworden. Gottseidank war es nur Wasser. Das Buch ist aus der Bibliothek und da mir so etwas schon mal passiert ist, weiß ich, dass die Bibliothek das Buch nicht zurücknimmt und den Preis für ein neues verlangt. So ein Ärger.
Eine Freundin ruft an. Ich erzähle ihr, was mir gerade passiert ist. “Ach, vergiss es”, sagt sie. Wie soll ich das vergessen? Das Buch liegt gerade vor mir in der Sonne zum Trocknen. “Ich finde das total ärgerlich”, wiederhole ich. “Ich leihe mir doch gerade Bücher aus, um mir keine kaufen zu müssen. Das ist so unnötig.” – “Das passiert halt schon mal”, meint sie dann noch.

Und ich würde einfach nur gerne gehört werden, z.B.: “Ja, es ist so nervig, dass das Buch nass geworden ist und du es jetzt bezahlen musst. Du leihst dir doch gerade Bücher aus, damit du keine kaufen musst, oder?”

Scroll to Top